Großer Erfolg bei den Landesmeisterschaften „Lange Strecken“

Die  SHSV-Meisterschaften „Lange Strecken“ fanden am 19./20. Januar 2019 in der Traglufthalle Elmshorn, statt. Vom SC Delphin Lübeck waren 6 Aktive aus der Leistungsgruppe von Trainer Eugen Steffen dabei, die die sich anhand der Pflichtzeiten für die Landesmeisterschaften qualifiziert hatten: Finja Plog und Madlen Block (beide Jg.2004), Markus Klapproth (Jg. 2001), Kirill Lammert (Jg. 2003), Niklas Heise (Jg. 2005) und Leonis Launhardt (Jg. 2008).

Die Schwimmer vom SC Delphin waren äußerst erfolgreich, schwammen auch auf der 50m-Bahn sehr gute Zeiten und sammelten auf fast allen Strecken Medaillen.

Auf der 400 m-Lagen-Strecke landete Finja auf Platz 2, gefolgt von Madlen auf Platz 3 mit nur einer Sekunde Abstand. In 800 m Freistil erreichte Madlen Platz 2 und Finja Platz 3. Die gleichen Platzierungen ergaben sich auch bei 1.500 m Freistil. Madlen erschwamm sich den 2. Platz in 18:28,79 min und Finja Platz 3 in 18:52,50 min.

Markus errang über 1.500 m Freistil Rang 3 in der Jahrgangs- und in der offenen Wertung mit einer Zeit von 17:27,09. In 800 m Freistil erschwamm er in 8:55,74 min einen 1. Platz in der Jahrgangswertung und einen 3. Platz in der offenen Wertung. Die 400 m Lagen schwamm Markus in 4:50,45 min, wurde damit Landesmeister und erreichte den 2. Platz in der offenen Wertung.

Pech hatte hingegen Niklas, der am Samstag noch über die 1500 m Freistil angetreten ist, aufgrund von Krankheit aber hinter den Erwartungen zurückblieb und für die weiteren Strecken am Sonntag abgemeldet werden musste.

Leonis steigerte sich in 1.500 m Freistil auf der Langbahn zwar um etwa 35 Sekunden gegenüber seiner Bestzeit auf der Kurzbahn, leider wurde er wegen eines Frühstarts aber disqualifiziert. In 800 m Freistil lief dann alles glatt und Leonis erschwamm sich eine Goldmedaille in 10:19,91 min. In 400 m Lagen wurde er in einer Zeit von 5:46,46 min ebenfalls Landesmeister.

Am erfolgreichsten war Kirill, der auf allen drei Strecken Landesmeister im Jahrgang 2003 wurde. Dies gelang ihm über 1.500 m Freistil in einer Zeit von 16:50,15 min, in der er auch auf Platz 1 der offenen Wertung kam. 800 m Freistil schwamm er in 8:44,26 min und errang damit den 2. Platz der offenen Wertung. Für die 400 m-Lagen-Strecke benötigte er 4:57,59 min und erreichte Platz 3 der offenen Wertung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen