Erfolgreicher Norddeutscher Jugendländervergleich in Bremen

(Foto: Madlen, Kirill, Finja)
(Foto: Madlen, Kirill, Finja)

Am 24./25.11.2018 fand der Norddeutsche Jugendländervergleich in Bremen im Westbad statt. Es nahmen 9 Länderteams teil. Vom Schleswig-Holsteinischen Schwimmverband (SHSV) wurden vom SC Delphin Lübeck drei Schwimmer aus der Leistungsgruppe von Trainer Eugen Steffen für den Wettkampf nominiert: Madlen Block, Finja Plog (beide Jg. 2004) und Kirill Lammert (Jg. 2003).

Insgesamt erreichte das Team vom SHSV einen guten 5. Platz mit 404 Punkten. Dazu trugen die drei Delphine mit 69 Punkten bei und erschwammen dank hervorragender Zeiten bei der starken Konkurrenz auch sehr gute Platzierungen:

Madlen: 2 x Platz 6, 1 x Platz 5 (ges. 13 Punkte)
Finja: 2 x Platz 2 (ges. 16 Punkte)
Kirill: 4 x Platz 1 (40 Punkte)

 

Madlen verbesserte sich in 400 m Lagen in 5:14,74 min. Kirill zeigte sich in Bestform und stellte gleich zwei neue Jahrgangsrekorde (200m Lagen 2:06,64 min und 100m Freistil 0:51,92 min) auf. Finja startete außerdem in der 12 x 50 m mixed Lagen-Staffel (50 m Rücken in 30,81 sec) ebenso wie Kirill (50m Freistil in 23,85 sec).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen